Bei diesem Bauvorhaben haben wir einen Umdecker durchgeführt bei dem der Dachstuhl erhalten blieb. Durch unsere fachmännische Beratung haben wir den Bauherren eine Wärmedämmung von außen mit einer Holzweichfaserplatte empfohlen. Dabei wurde das Augenmerk von uns auch auf die Beständigkeit gelegt.

Die Stirnbretter, Schornsteinköpfe und Gauben wurden mit hochwertigem Naturschiefer verkleidet, was ein sehr schickes Design darbietet und zusätzlich noch sehr langlebig und pflegeleicht ist. Auf die Schornsteine kam je eine Edelstahlhaube. Der gewählte Dachstein aus Ton ist hier in der glasierten Variante gewählt worden und bietet dadurch wenig Halt für Anhaftungen. Die Gaubendächer haben wir in der neuen Gestaltung etwas höher abgeschleppt und mit dem neuen Dachstein eingedeckt. Dadurch haben wir die potenziellen Schwachpunkte, die vorher durch die Schweißbahnen des Flachdaches vorhanden waren, ausgeschlossen.